Previous Page  10 / 76 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 76 Next Page
Page Background

10 | besser WOHNEN | Februar 2017

WOHNEN & EINRICHTEN

KUNST

Kunst-Blüten

Smartphone-Notizen gelten bereits

als Norm, tägliche Informationen oder

Gedanken zu speichern. Der gute alte

Notizblock aber ist das eigentliche Back-

up. Und Paperblanks dafür bekannt, die-

se Schreibbücher in kleine Kunstwerke

zu verwandeln. Brandneu im Programm

2017:„Botanikmalerei“ mit handgemal-

ten Motiven aus dem 19. Jahrhundert.

www.thalia.at

Der Schwan an der Wand

Unter dem Namen Paper Collective

verbirgt sich einer der größten Anbieter

hochqualitativer Fotokunst, die regel-

mäßig den Weg in heimische Wohnbe-

reiche findet. Unter den internationalen

Fotokünstlern sticht vor allem die

dänische Fotografin Ingrid Brugge her-

aus, die das Königlich Dänische Ballett-

Ensemble 2 Jahre lang mit ihrer Kamera

begleitete. Die poetischen Aufnahmen

„Essence of Ballet“ sind um 79 Euro

erhältlich.

www.paper-collective.com

Frischzellen-Kur

Fritz Hansen’s Choice 2017 ist eine neue

Interpretation der symbolträchtigen

Series 7 von Arne Jacobsen, welche die

funktionale undminimalistische dänische

Designformmit weichen, femininen

Farben der japanischen Kirschblüten ver-

eint. Dazu erhielt der Tisch eine moderne

High-Tech-Rundumerneuerung mit

extrem kratzfester Oberfläche.

www.fritzhansen.com

Wikinger-Schatz

Dieses Jahr kommen Freunde der

spitzen Feder und Drachenbootfahrer

auf ihre Kosten. Das Haus Graf von

Faber Castell präsentiert die„Pen of the

Year 2017“ namens„Vikings“. Der kleine

Schatz mit Bicolor-Goldfeder wird aus

Maserbirke, Karneol, Räuchereiche

und Rauchquarz in Platin oder Titan

gefertigt. Nur für Hände gedacht, die

beim Preis ab 2.900 EUR nicht gleich zu

zittern beginnen.

www.graf-von-faber-castell.com

BLÜTE,

PAPIER&

NORD-

MANN-

FEDER

Paperblanks bringt

historische Flora

aufs Cover, dänische

Ballerinas tanzen an

der Wand und Faber-

Castell bringt uns den

alleredelsten Füll-

halter dieses Jahres.

Redaktion: Christian S. Sikora